Nitsch Klimatechnik


Altherma LuviType

für Neubauten

W. Nitsch GmbH & Co. KG: Kleinanlagen – Altherma LuviType für Neubauten

für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild

Für gut gedämmte Neubauten im privaten Wohnbau empfiehlt sich der Einsatz einer Altherma LuviType Wärmepumpe in monoenergetischer Konfiguration. Um ein optimales Gleichgewicht zwischen Investition und laufenden Kosten zu erzielen wird die Dimensionierung so gewählt, dass die Wärmepumpe am kältesten Tag mindestens 60 % des Heizbedarfs abdeckt. Bei Vorlauftemperaturen von bis zu
50 °C wird die gewonnene Energie z.B. zur Speisung einer vorhandenen Fußbodenheizung oder zur Brauchwassererwärmung genutzt.

Alternativ besteht bei entsprechender Auslegung auch die Möglichkeit einer monovalenten Konfiguration der Wärmepumpe, d. h. auch am kältesten Tag des Jahres werden 100 % des Heizbedarfs durch die Wärmepumpe abgedeckt. Lassen Sie sich von uns beraten.

Mit dem Einsatz einer Altherma Wärmepumpe kann das seit 01.01.09 in Kraft getretene EEWärmeGesetz, das die Pflicht zur Nutzung erneuerbarer Energien im Neubau regelt, erfüllt werden.

Diesen ökologisch und ökonomisch sinnvollen Einsatz der Wärmepumpe unterstützt der Staat auch durch finanzielle Förderungen. Zum Beispiel wird die Wärmepumpe durch zinsverbilligte Darlehen der KfW gefördert oder durch die finanzielle Förderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) mit 3,75 Euro/m2 im Neubau und weiteren Innovations- und Bonusförderungen.

weitere Informationen finden sie auf der Herstellerseite